“Bronze: AXA Group Solutions Switzerland für die Einführung einer «State of the Art» Reporting-Lösung, umgesetzt mit SAP BusinessObjects Enterprise für rund 2000 Anwender. Beratungspartner: Sybit & Peers AG.”

In diesem komplexen Projekt konnte von allen betrachteten Visualisierungslösungen nur Chart-me DS alle Anforderungen erfüllen.

Michael Schmitt

“Wir mussten ein Dashboard erstellen, um die Verkaufsleistung und weitere KPIs gemäß den Hichert-IBCS-Regeln zu visualisieren. Das konnte mit SAP-Standardwerkzeugen nicht erreicht werden. Unter anderem benötigten wir: Diagramm-Tabellen-Kombinationen, automatische Skalierung, Objekttransformation über Skripting und automatisierte Wasserfälle, die von mehreren verschachtelten BW-Hierarchien betrieben werden.

Nach einer detaillierten Marktforschung war Hi-Chart der einzige Anbieter, der unsere Anforderungen erfüllen konnte (Im Moment vermissen wir nur eine Ranking-Funktion, ich denke, dass diese Funktionalität nicht lange auf sich warten lässt). Der erste Kontakt war offen und aufmerksam.

Zusammen mit Sybit & Peers, einem der Implementierungspartner von Hi-Chart, haben wir einen Prototyp erstellt und das Dashboard implementiert. Hi-Chart hat uns bei jeder Anfrage unterstützt.

Jetzt sind wir soweit: Vom Top-Manager auf Board-Ebene bis zum Außendienstmitarbeiter erhält jeder Mitarbeiter ein kompaktes, maßgeschneidertes, konfigurierbares, intuitives und schnell lesbares Dashboard, das sein Tagesgeschäft unterstützt.

Unsere Leute sind glücklich und wir haben ein homogenes Reporting nach IBCS-Standards erreicht.”

Chart-me DS

SAP Switzerland Pressebereich

“SAP Newsbyte – 8. März 2018 – Am diesjährigen SAP Live Campus in Basel hat SAP Schweiz die SAP Quality Awards 2018 in Gold, Silber und Bronze vergeben. Gold-Preisträger sind die Swisscom AG, Glencore International AG und petZEBA AG. SAP Schweiz zeichnet seit 2008 alljährlich Kunden mit dem Quality Award aus, die bei der Planung und Durchführung von Implementierungsprojekten mit herausragenden Leistungen auffallen.

Erfolgreiche SAP-Implementierungen zeichnen sich aus durch gute Projektplanung auf hohem Qualitätsniveau und die Konzentration auf schnelle und kostengünstige Umsetzungen nahe am SAP-Standard. Bewertet werden die Projekte mit Hilfe von zehn von SAP empfohlenen Qualitätsprinzipien, deren Beachtung bei der Implementierung von Standardsoftware bessere Resultate verspricht. Ziel sind Projektergebnisse, die einen Business Value erzeugen und der Forderung nach kurzen Einführungszyklen bis zur Nutzenentfaltung gerecht werden. Mit den Awards zeichnet SAP Kunden aus, die durch Exzellenz in SAP-Projekten Beachtung finden. Gleichzeitig werden die Entstehung einer Gemeinschaft von «Thought Leaders» gefördert und die Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern verstärkt.

2018 vergab SAP Schweiz Quality Awards in drei Kategorien. Die Kategorie «Business Transformation» umfasst Grossprojekte mit mehr als 500 Anwendern, einer Projektdauer von über 6 Monaten und einem Aufwand von mehr als 900 Personentagen. Unter die Kategorie «Fast Delivery» fallen kleine und mittlere Projekte mit weniger als 600 Anwendern, einer Projektdauer von maximal 7 Monaten und einem Projektaufwand von weniger als 1000 Personentagen. In der Kategorie «Innovation» werden Projekte unterschiedlicher Grössen aus, die SAP-Software innovativ einsetzen.

SAP Schweiz konnte dieses Jahr neun Projekte von in der Schweiz tätigen Unternehmen auszeichnen, die mit ihren Projekten den Award-Anforderungen in besonderem Masse entsprachen.

Die diesjährigen Gewinner der SAP Quality Awards in der Kategorie «Business Transformation» sind:

Gold: Swisscom AG für das Projekt OneERP, das zwei komplette ERP- und BW-Landschaften für 19’000 Anwender zusammenlegte. Das gleichzeitige Redesign und die Harmonisierung der Business-Prozesse brachten betriebswirtschaftliche Mehrwerte in mehrfacher Hinsicht: So reduzieren sie die Systemkosten, verbessern die Reaktionsfähigkeit auf organisatorische Veränderungen und vereinfachen unter anderem die Material-Stammsatzpflege. Unterstützt wurde das Projekt von der hauseigenen Beratung.

Silber: Mondelez Europe Services GmbH für die weitgehende Transformation der bestehenden globalen ERP-Landschaft. Einerseits wurde der regionalen Umgestaltung des Konzerns Rechnung getragen und wichtige Business Prozesse neu abgebildet. Andererseits gestaltete der Lebensmittelkonzern die globalen Supply-Chain-Prozesse neu und vereinfachte sie im gleichen Zug. Beide Teilprojekte unterstützen die globale Wachstumsstrategie von Mondelez. Beratungspartner: DXC Technology.

Bronze: AXA Group Solutions Switzerland für die Einführung einer «State of the Art» Reporting-Lösung, umgesetzt mit SAP BusinessObjects Enterprise für rund 2000 Anwender. Beratungspartner: Sybit & Peers AG.”

HI-CHART® Neuigkeiten, Angebote und mehr.
Ihre E-Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.